13.06.2022

Tellerrand und so

Man sollte ja hin und wieder über den Tellerrand schauen .... drum war ich am Sonntag mit meinen Neffen im Bikepark Hürtgenwald deren Weihnachtsgeschenk einlösen. Die beiden sind Generation Wibmer, da kann man mit ner schnöden Tour nicht Punkten, da muss Jerääwitii sein. Also hin da wo man  fliegen kann. Bin ja eher bodenständig, die Fliegerei lässt man besser als adipöser Eifler 😜 aber versprechen bricht man nicht, so issat.

Gestört hatte mich Anfangs die Fullface Pflicht im Park, nachdem ich es dann aber tatsächlich nach ein paar Anläufen den ein oder anderen Table zu überspringen war das doch ein anderes Gefühl wie mit ohne Hackfressenschutz 😁

Die Burschen waren natürlich nicht zu bremsen. Der jüngere machte nen deftigen Abgang auf der roten Linie, was mit einem schnellen Ritt auf der blauen wieder abgeschüttelt wurde. Der grosse fliegt mit dem ollen Froschen das die schwate kracht...wenn man bedenkt was der mit nem 10 Jahre alten 26er raushaut und die Elite mit Sender&Co da so abzieht ... Respekt !

Wird ja viel übers Shuttle da gemäkelt, ich fand das mit dem Bus ganz lustig, hatte man immer wen zum zuquatschen. Alles in allem kann man das mal machen, auch wenn man nicht so Gravity afin ist wie ich z.B. Grün und Blau gehen immer, rot ist ok bei schwarz bin ich zwar runter gekommen aber die meisten Dinger hab ich dann doch lieber umschifft. War ein Top Tag, hat Spass gemacht. Wiederholung folgt irgendwann, dann auch vielleicht mit etwas mehr Bildmaterial




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen