26.04.2020

Lonesome Hubi @Ränschahzone

Ups i did it again ! Ich kann nichts dafür ... es zieht mich immer wieder dorthin. Ins Epizentrum des kommerziellen Naturschutzes. Dort wo grossflächig die Nadeln weichen und die Blätter spriessen sollen. Wenn der Wolf demnächst Einzug erhalten hat baut man sicherlich eine 10m hohe Mauer um den Nazionalpark um ihn dort einzukesseln. Ein weiterer Pubilkumsmagnet ... herrlich.

Achso .. geradelt hab ich auch. Wenn das mal der Ränschah wüsste 

Und rums gehts schon zur Sache

Leichtbaupellen und scharfkantiges Schiefergestein ... gehte nix gute ... der Latexhandschuh hält als Flicken her

Unten bin ich iweder in klein Kanada. Herrlich hier ... was für Gegend


Dann über Teer bächtig hinauf. Hat ganz schön gejuckt dank meiner asphaltallergie 
Kurzer Stopp beim Fackelmann

Alter Nazischrott zu neuem Leben erweckt. 40.Mio haben die hier versenkt. Frage mich wo und wofür ... zu Corona Zeiten ist hier auch nix los.

Wird auch Zeit das Corona vorüber geht. Subjektiv habe ich den Eindruck das sich mehr Dreckschweine im Wald herumtreiben

Bisschen die Sonne geniessen, Heidi mag auch Sonne

Ab in die Hochfläche, mal gucken was der Ginster macht

Im Nazionalpark gibbs Schotterpisten ohne Ende ... das ist eine Freude für jeden Gräwelbeika

Die alten Übungshäuser in Wollseifen. Hier hat man früher Häuserkampf trainiert. 
Heute zugemauert.

Der "JInster" braucht noch zwei Wochen. Nur in exponierten Sonnenlagen sieht man hier und da schon Blüten. Wird also bald wieder zeit für eine Eifelgold Runde

Pause am bekannten Platz ... herrlich. Und so ruhig. Dank Corona !

Dahinter ein herrliches Serpentinenpfädchen ... ich mag Serpentinen

Bisschen ausgesetzt war er auch ... fein oder ?

Herrlich wie momentan alles so blüht ... das lässt den anderen Scheiss ein wenig vergessen

Einruhr ! Auch hier nix los. Der Marathon hier am 28.06.20 ist auch schon abgesagt.

Da will man vor Freude hüpfen !

Spieglein Spieglein auf dem See....

Auch der Kiosk auf der Staumauer hat zu. Dort hatte ich sogar Ränschahkontakt.
Die Herren passen dort auf das sich niemand zu nahe kommt.

Grosses ruhiges Wasser ... mit Pollen

the gräs ist ölwäys grüner on sie oser side

Noch kurz bei Herrn Bieber vorbei

Dann gehts volle Brause nach Hause 


Tip Top heute. 16°C Temperaturunterschied ... Morgens 4°C los, Mittags bei 20°C angekommen.
Herrliche Landschaf ... Soulbiking at its best !

05.04.2020

Lonesome Hubi @ Rheinisch Sibirien

 Heute verschulg es mich nach Rheinisch Sibirien. Was für eine Gegend ... ohne Ende Gegend. 
Aber die Temperaturen machten der Gegend zum Tourstart auch alle Ehre:

 Nutz aber ja nix. Also erstmal bergauf warm fahren. Auf halber höhe: Desolate Wegepflege. Sabine ist doch schon ewig her, das muss dringend mal frei gemacht werden. Ich denke hier muss der Schnippinator mal ran !

Hach ja beim turnen hat man wenigstens Zeit den herrlichen Wald hier und die klar kalte Luft zu geniessen. Dazu kommt die herrliche Totenstille Sonntags um 9

Oben angekommen ....Einz A Panöma !

Der Erste Trail. Ein wilder seiner Zunft. Im oberen Teil eher Wildschweinpiste wird er nach unten hin immer feiner. Auch mit bisschen Steinchen zum umkurven drin und so ... fein fein

Dann wieder hinauf. Mittlerweile ohne "Jäckelschen" denn die Temperaturen gingen schnell nach oben sowie die Sonne durch kam. 

Altbekannte Pfade und Schüsselstellen ... ich vordere hier eine Ausklinkung im Baum. 760mm sind Presspassung

Immer an der Hangkante lang .... Herrlich ! Ein Teufelskerl der diesen Trail wieder zum Leben erweckt hat ;)

Wenig später ... nach ein wenig späterem hinauf auf des Jägers Spuren. Diesmal immer am Seil lang

Gegend ohne Ende ! 

Dann was fürs Herz. Ein Trailchen mit Kehrchen fürs Gemüt. Alle samtig zahm so das mann herrlichst den Heckschwenker üben kann.

So, nach soviel auf und ab jetzt erstmal ne Pause für Romantiksäue !

Dann gehts aber wieder los. Am berüchtigten Kindergartentrail schaffe ich immer noch nicht Kehre 4,5 und 6. Sind aber auch eng die Teile hier.  Die hier war eine der einfachsten

Dann nochmal hinauf. Ein bisschen sogar mit Schiebunk. Doch das Panomä des Trails entschädigt allemal. Was eine geile Gegend !

Guckt selber mal wie schön das hier ist !

Wohl wahr, wohl wahr !

Ein letztes mal ein Trailchen. Dann ists wiedermal geschafft. Hier sollte man nicht nach links runterpurzeln. Der Trail ist aber recht einfach dafür. 

Wiedermal eine herrliche Vormittags Traildegustation. Man haben die Gegend hier. Herrlich. Mache ich nochmal dieses Jahr ... sofern der kleine Chinese mich lässt dieser kleine Dreckskerl.