17.09.2017

Sibirischer Sommer in Nettersheim

Was für ein Schock am Freitag ! Da hat unser lieber Freund Andre uns einfach die Sonntagstour gestrichen !

Da mussten wir erstmal alle kräftig ....

Schnell wahrten wir jedoch wieder die Fassung und schmiedeten einen Ersatzplan. Wir trauten uns trotzdem in die Wälder um den Nettersheimer Gletscher. Vier recken traten morgens um 08:30 Uhr dann an. Nachdem der Youngster die örtliche Bäckerei geplündert hatte ging's dann bei geschmeidigen 6°C los
Hinten dran: Youngster, Steigeisen und Mäff

Beim Ersteigen der Stolzenscharte wären wir fast erfroren, ein glück das es bergauf ging

So traten wir einen Trail nach dem anderen Weg. Man munkelt das Steigeisen hätte einen verweigert, daskonnte aber nur alskurzer verfahrer gewertet werden. Am Eifelblick am Eifelsteig machten wir Pause. Dort standen uns ob der schönen Landschaft ....

...die Münder auf wären sie nicht kurz vorher am Gletscher zugefroren

Weiter rappelten wir einen Trail nach dem andern hinunter. Ganz schön schmierig war das teilwese. Aber geil !Geil war dann auch einer der letzten Trails des Tages. Das Wurzelgemetzel am Küchelerheck macht immer wieder Laune, auch bei nassen Wurzel !



Hier machten wir nochmal eine Notfallübung. Ich warf mich für die Recken in den Dreck. Sowas ist immer wieder wichtig, war hier nicht zuletzt bzw. vor ein paar Jahren ....ich glaube es war 2011 ... eine überregional bekannte Bikegröße fies gestürzt. Hier liegt er im Gemüse der Hubi

Da mich aber keiner retten und ich nicht erfrieren wollte ging's zum nächsten Highlight. Bekannte Bikegrößen würden es als Schüsselstelle bezeichnen, bekannte Rebellengruppen würden es erst gar nicht fahren können, uns hält sowas nicht auf. Treppe runter und drüberüber die Steine ...

Damit war der Drops gelutscht, Ende Gelände, Aus die Maus. Alleserreicht was man imLeben erreichen kann ... oderso ähnlich. Es ging zu Ende.Schon wieder so ein Jammer. Auf dem Volksfest in Nettersheim liessen wir uns bei dicke Backenmusik dann noch einen ausgeben .... feine Runde die Herren !