14.11.2021

Herbsttristesse am Glätschah

Heuer dämmelte ich nochmal zum Geltschäh hoch. Dort oben bei Nettersheim, kurz vor der Urftscharte, dort, so munkelt man, sind die Strassen im Spätherbst und Winter unpassierbar. Daher sitzt der ein oder andere dort oben zur kalten Jahreszeit lieber drinnen auf dem Rad. Um so mehr Platz bleibt für die Killerplautze in den Wäldern !

Los gings von Kommern über die kleine Toskana in die Höhe


 
Kurz vorm Glätschah traite ich mich dann ein .... #radwegphobie


 
Dre grüne Pütz hat das Hochwasser im Juli überlebt ! Die haben für die Ewigkeit gebaut die Römer
 
#campinglove 😅
 
Der Kuhbeauftragte von Kommern: Herr von und zu Killerplautze !
 
Auf dem Rückweg mal beim Kakusmann vorbei geguckt ... da war trotz des Wetters einiges los. Schnell wech !
 
Ja so hatte ich es fast wieder geschafft,ganz schöne sauerei ... aber spassig !
 
Über den heiligen Berg gings direkt zum Mittagessen ... schöner Sonntag 😋😍