10.12.2016

Rureifel Trails

Jaja es ist schon eine liaison die Biker und der Nationalpark. So eine schöne Gegend und wir sind nicht willkommen. Es werden Millionen in Projekte investiert wo man sich fragt "Watt soll dat ?" anstatt mal anständige Radwege zu installieren und vielleicht die Biker auf ein paar anspruchsvollen Pfaden zu lenken statt Pauschal alles zu verbieten. Aber einerseits hat das auch sein gutes, denn der gewöhnliche Biker muss sich nur an den tollen Ausschilderungen orientieren und weiss sofort: "Hier ist'sschön!"
Das Bikerleben ist so einfach ... das Schild ist auch gleichzusetzen mit: "Hier besonders schön"
Natürlich sind wir diese herrlichen Pfade nicht gefahren sondern haben alles wie vorgeschrieben nur geschoben. Bilder wurden nur gestellt. Wanderer haben wir leider keine gesehen, Tiere auch nicht ... ob die alle noch Weihnachtsfeier geschädigt waren ?

Herrliche Aussichten
Oder ?
Ein Anspruchvolles Pfädchen zieht sich den Bildchesberg runter
Wintertrails
Heute morgen nahmen die Köter Steigeisen und Killerplautze ein paar solcher Schilder in Augenschein. Tolles Material verbarg sich dahinter. Ein Highlight waren die Abfahrten von Meuchelberg und Hubertushöhe... Sonne pur und feinstes Geläuf... da schlägt das Bikerherz höher.

Alles unter Naturschutz ... auch die Holländer im  Landaal Park links
Rappelpiste ...Killerplautze im Anflug
Steigeisen hätts auch fast die Dritten raus gehauen
Was ein geiler Scheiss oder ? Alles nur Fake sind ja gar nicht gefahren ;)
Heraus kam ein herrlich Ründchen. Wenn das nur nicht alles verboten wäre ;) Aber bei 12°C und Sonne pur könnte man auch schlechter beikn im Dezember. Während viele andere an solchen Tagen nur ihren Verpflichtungen hinterher hecheln, zogen wir den Entschleunigungs-Stöpsel und cruisten ganz geschmeidig durch die Rureifel.  Muss auch mal 5 gerade sein lassen sonst kriegt man irgendwann die Kurv nit mehr.

Zwei Köter huldigen dem heiligen Hubertus
On the sunny side of life
Eine grosse grosse Puddel ... mit weniger Wasser als sonst
Bei ein paar Anstiegen haben wir ganz schön Bauklötze gestaunt. Die haben uns ganz schön hingerichtet... aber egal letztlich kommen wir immer oben an auch wenn wir das Rentnerblatt glühend gewalkt haben. Dafür glüht beim bergab fahren ... eeeh schieben natürlich ... auch genauso die Bremsscheibe. Dabei kommen uns unsere ausgemärgelten Körper natürlich zu gute, njaaa da haben die Holländischen Käsestengel mit ihren Carbon 29er ganz schön jeluurt  .... :)

Hart Backbord
Gerade aus geht auch ... so gerade
Dem Steigeisen hat jetzt auch das Heckliften für sich erfunden :)
Alles in allemein Träumchen bei dem Wetter. Da isset eigentlich auch ejal was man fährt ... Hauptsache draussen und dämmeln. War dann am Ende mit 45km und 1200hm ein strammes Paket für ein Wintertoürschjen. Das zähe Geläuf gibt ja immer noch extra hm in die Stengel. Aber wir sind ja keine Weichflöten :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen