06.12.2015

Nikolausklopper

Im Früüüühtauhhh zu Bääärgeee ....morgens halb Neun, die Sonne ist wach, Hubi auch. Er wuchtet schon den Adipösen Kadaver in die Eifelhöhen. Heuer geht's ab Einruhr los. Und wiedermal direkt in die Vertikale .... irgendwann Starte ich auch mal oben ... bestimmt ! Ich schiebe mich die Seifenauel hinauf, so richtig hell ists zwar noch nicht aber für'n Anstieg reichts dicke. Immer weiter schraubt man sich hier hinauf ... oben folgt man dann dem Tiefenbachtal. Was ein herrliches Fleckchen Erde. Nach kurzem Schnapper bei der Ölmühle geht's nach hinauf nochmal hinauf ...alte Bikerweisheit !

Im Frühtau zu Berge .....
kleines Intermezzo
Wildes Tiefanbachtal
An der Kalltalsperre
Oben, also ganz oben, ist man dann in Kesternich. Wiederliches Feldweggeflitze bis Rollesbroich ... was ein Name ...was ein Ort ! Von hier wollte ich über eine Pfädchen runter zur Kalltalsperre. Denkste ! Dem Pfad ist jetz fast ne Autobahn dank der fleissigen Waldzwerge !  Über die Staumauer geht's wieder hinauf. Einmal um die Talsperre geht's. Großer Bogen um das Saarscherbachtal ... was ein Name was ein Bach ! Dann ne laut OSM viel versprechende Abfahrt angesteuert. Naja auch mehr versprochen als wirklich dahinter, manche Leute Mappen aber auch !

Geht's hier nach Mittelerde?
Bröckelschje
Auf dem Westwall
In Kennerkreisen auch "Tobleronetrail" genannt :)
Am Uferweg war fiel Joggervolk unterwegs, alle Frühsportler hier in Simmerath wa ? Einer war fast so schnell wie ich ... aber nur fast ;) An Simmerath vorbei steuerte ich zielstrebig den Westwall an. Immer wieder ein Erlebnis die 2km über die Höckerlinien zu fahren. Naja eher nebenher auf dem ca. 50cm breiten Betonkpfad. Irgendwann krieg ich hier immer einen an der Klatsche weil man sich immer in der Spur halten muss. Man fällt zwar nich tief aber teilweise recht sumpfig ist's hier ... und wer will da schon reinplumpsen ! Geschafft, fehlerfrei ging's dann bis Eicherscheid. Das nächste Schmankerl konnte angesteuert werden.
Relikte aus alten Zeiten
Im Belgenbachtal
Ausgang vom Belgenbachtal
Herrlich oder?
Ein letzter Trail dann ists geschafft !
Das liebliche Belgenbachtal lag mir zu Füssen. Kennern bekannt als trailband bis Grünetal. Herrlich, ein Trailchen am andern. Zwischendrin auch mal etwas ausgesetzter ... fein fein. Im Eingang noch paar alte Relikte der Downhillzeit hier gefunden. Drübergehopst bin ich aber nicht, die sahen nicht gerade schwerlasttauglich aus. Vom Grünetal aus nahm ich diesmal nich den üblichen Weg über Uhusley sondern auf der andern Talseite über Althausley. Dazu musste ich erstmal ein wiederliches Hübbelchen nach Widdau rauf.. bäh ! Aber war irgendwann auch geschafft. Über den sumpfigen Hohlweg bei Hammer war's dann nur noch einen Katzensprung zurück nach Einruhr. Als letztes schmankerl hatte ich mir noch die Serpentinenabfahrt am Wolfshügel zurecht gelegt. Nettes Finale ! Die 45km und fast 1050hm hatten mich heute irgendwie ganz schön hingerichtet ..... 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen