01.11.2013

Dreckige Köter Halloween Nightride 2013

Im Hause der Köter ist es schon fast gute Tradition am 31.10. zu diesem neumodischen amerikanischem Spektakel einen gemeinsamen Nightride zu bestreiten. Und auch dieses mal liess sich der Hofguide nicht lumpen und kredenzte in seiner Schrauberhölle Würstchen und Kaltgetränke. Sieben Nachteulen fanden sich dann gegen halb sechs am Köter Headquater ein und sogleich traten sie in die Pedale. Zielstrebig suchte man einen Pfad nach dem nächsten. Der "Bombenleger"-Trail bei Breitenbenden markierte den Eingang zum Feytal, gefolgt vom Höhentrail in Lorbach. Hier nahm die "Nobby Nic" Fraktion die falsche Abfahrt was zur Folge hatte das die drei Herren, natürlich von unsern Poitionsleuchten navigiert, extra Höhenmeter strampeln mussten. Danach folgte die Alpine Abfahrt nach Eiservey, die sogar mit Kletterseilen abgesichert war. Nächstes "Traillight" war die kurze Abfahrt am Sportplatz Vussem. Hier bewies Carsten aka"Los officiales" das er auf dem Trail keinen Spass versteht und mit allen Tricks arbeitet. Um sich von Bikekumpane Dieter aka "Mr.Downhill" abzusetzen schlug er mit Dornenästen um sich was für eine "halloweengerechte" Gesichtsmaskerade des Dieters zur folge hatte. Es folgten noch ein Trail an den Catstones und natürlich wie immer zum Abschluss der Pizzatrail. Hier verabschiedete sich kurz vorher meine Kopflampe was einen gewissen Tunnelblick zur folge hatte . Egal, kann man sich wenigstens auf das wesentliche konzentrieren: runter hämmern ! Sodann warenalles sieben wieder unversehrt an der heimischen Schrauberhölle angekommen. In Windeseile hatte ich die Würsten durchgegrillt, die wilde Meute scharrte schon mit den Hufen. Soliessen wir den Abendgemütlich bei Würschn und Bierchn ausklingen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen